365 Tage | 24 Stunden | 60 Minuten

Immer was los, auch bei der Feuerwehr Fieberbrunn

Böschungsbrände ÖBB

Kategorie: Einsatz
Datum: 14:29 10.04.20
Ort: Fieberbrunn

Nach einer längeren "Einsatzpause" erreigneten sich am Karfreitag gleich zwei Vorkommnisse. Um 14:30 fingen fast gleichzeitig mehrere Böschungsabschnitte neben den Gleisen der ÖBB im Bereich von Grub bis Pfaffenschwendt an zu brennen.

Damit dieser große Bereich auch möglichst gleichzeitig "bekämpft" werden konnte, wurden sofort die Feuerwehren St. Ulrich, Hochfilzen und St. Johann nachalarmiert. Mit einem Großtanklöschfahrzeug, mehreren Tanklöschfahrzeuge, Feuerlöschern, "Feuerpatschen", mehreren Löschrucksäcken konnte dieser Flächenbrand schließlich in ca 2 Stunden unter Kontrolle gebracht werden. Im Einsatz dazu waren insgesamt 80 Mann mit 10 Einsatzfahrzeugen.

Parallel dazu musste ein Trupp mit 4 Mann zum Abbinden einer Ölspur um ca 16:00  im Bereich der Auffahrt zur Tennalm ausrücken.

Die Bevölkerung ist angehalten, höchste Vorsicht im Bereich von Wäldern und trockenen Gebieten hinsichtlich offener Feuer und Entzündungsgegenstände walten zu lassen!!