Sicherheit im Haushalt

Vorbeugender Brandschutz, Verhalten im Notfall

Bürgerservice

Hier einige Tipps, wie du dich in bedrohlichen Situationen richtig verhalten solltest

Brandschutz - Richtiges Verhalten im Brandfall

Fettbrand (DSH) © Das sichere Haus

Viele Brände können verhindert werden, wenn man die feuerpolizeilichen Bestimmungen sowie die wichtigsten Tipps und Regeln des vorbeugenden Brandschutzes beachtet.

Sollte es aber trotzdem zu einem Brand kommen, verhalten Sie sich ruhig und beachten Sie die nachstehenden Ratschläge:

ALARMIEREN SIE DIE FEUERWEHR
Notrufnummer 122

Bei jedem Notruf ist mitzuteilen:

WO brennt es?
WAS brennt?
WIE viele Verletzte gibt es? (Sind Menschen in Gefahr?)
WER ruft an?

WENN SIE FLÜCHTEN KÖNNEN:

  • Fenster im Brandraum schließen
  • Alle Türen hinter sich und dem Brandraum schließen
  • Mitbewohner verständigen
  • Fenster von Fluchtwegen öffnen
  • Keine Aufzüge benützen

WENN SIE VOM BRAND EINGESCHLOSSEN SIND:

  • Vom Brandherd entfernen
  • Türen zwischen sich und dem Brandherd schließen
  • Türritzen abdichten
  • Erst dann Fenster öffnen
  • Rufen, winken, um Hilfe telefonieren

LÖSCHEN

  • Mit vorhandenen Kleinlöschgeräten (Handfeuerlöscher, Löschdecke, Gartenschlauch, Wassereimer) den Entstehungsbrand bekämpfen.
  • Ist die Kleidung von Personen in Brand geraten, so sind diesen Decken oder andere schwere Stoffe (aber keine Kunststoffe) überzuwerfen, mit denen das Feuer erstickt werden kann.
  • Feuerwehr erwarten und einweisen.
  • Besondere Gefahren bekannt geben – die Feuerwehr braucht Ihre Personen- und Ortskenntnis.

Quelle: http://www.siz.cc

Interesante Dokumente bzgl. Brandschutz und Brandbekämpfung
Langeweile in der Quarantäne

Langeweile in der Quarantäne?

Dann hat die Feuerwehr Fieberbrunn für ihre kleinen Fans genau das Richtige. Ausmalbilder! Egal ob von unseren Fahrzeugen oder so manchen Einsätzen, versuche die Farben richtig zu treffen und dem farblosen Bild etwas Aktion zu verleihen.

Gerne kannst du uns auch das fertige Ausmalbild oder dein eigenes Werk über die FF Fieberbrunn zusenden und wir werden es dann auf Facebook und Co. posten. Außerdem gibt's als Hauptgewinn einen kleinen Sachpreis. Umso spannender, umso besser.

Einfach dein Werk an uns per E-Mail an r.erber@feuerwehr.tirol oder Facebook-Messenger bis spätestens 30. April mit deinem Vornamen zusenden. Wir freuen uns auf eure Zeichnungen und Bastelein.